ANLÄSSE

Anlass suchen

 

Januar 2020

Februar 2021

März 2021

April 2021

Alle Anzeigen

Unser Einsatz für "jeder Rappen zählt"

Laut UNO gehen weltweit 264 Millionen Kinder nicht zur Schule (Grund- und Sekundarschule). Gründe dafür gibt es viele; Armut, Konflikte, Naturkatastrophen und Gewalt sind wohl die wichtigsten.

Bildung und Ausbildung sind jedoch äusserst wichtig, um Kindern und Jugendlichen eine selbstbestimmte Zukunft zu ermöglichen. Sie sind ein Weg aus der Armut und tragen wesentlich zur wirtschaftlichen und sozialen Integration bei.

Am Dienstag, 19. Dezember 2017 machte sich eine grosse Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus Ennetbürgen auf den Weg nach Luzern, um die für «jeder Rappen zählt» gesammelten Spenden in den Spendenschlitz der Glasbox zu werfen.

Gemeinsam für Bildung von Kindern und Jugendlichen zu sammeln, war das Ziel dieser klassenübergreifenden Idee. Die 2. Primarklasse b bot am «Samichlaus-Märt» unter anderem selbstgemachte Risotto-Mischungen zum Verkauf an. Die 2. ORS sammelte Spenden mit dem Verkauf von Gritibänzen und feinen Guetzli. Ebenso standen die Schülerinnen und Schüler des Kleingruppen-Unterrichts der 3. ORS und ihre Kameraden während dem Adventsfenster-Apéro hinter der Theke oder an einem Verkaufsstand beim Volg und boten Lebkuchen, Punsch und weihnachtlich gestaltete Kerzen an.

Gelohnt haben sich ihre Einsätze auf jeden Fall, denn die Schülerinnen und Schüler konnten gemeinsam einen Betrag von Fr. 1756.00 in den Spendenschlitz werfen. Dieser Betrag kommt, laut SRF3, vollumfänglich verschiedenen Bildungsprojekten zugute, wobei ein Drittel des gesammelten Betrages in der Schweiz bleibt und zwei Drittel des Geldes Institutionen im Ausland, wie zum Beispiel: Helvetas oder Enfants du Monde, unterstützen.

Mit dem Wissen, dass sie in der Schweiz auf eine gute Bildung zählen können, würden unsere Jugendlichen sich auch im nächsten Winter wieder für «jeder Rappen zählt» stark machen und wie man sieht, kam dabei auch der Spassfaktor nicht zu kurz.

Irène Hürzeler Leiterin Kleingruppen-Unterricht

Donnerstag, 11. Januar 2018

Pfarrei St. Anton Ennetbürgen | Pfarreisekretariat
Buochserstrasse 6 | 6373 Ennetbürgen


Öffnungszeiten des Pfarreisekretariats:

Montag 14.00 - 17.00 
Dienstag   
09.00 - 11.00 | 14.00 - 17.00
Mittwoch  
09.00 - 11.00 | 14.00 - 17.00
Donnerstag   
09.00 - 11.00 | 14.00 - 17.00
Freitag 09.00 - 11.00 


© 2019 Pfarrei St. Anton Ennetbürgen

made with coffein & passion

Telefon

041 620 11 78

Kontakt

Anschrift

Pfarreizentrum | Buochserstrasse 6
6373 Ennetbürgen

info@pfarrei-ennetbuergen.ch

Suchen